Beispielprojekte - Aktuell

 

Carl Duisberg Centren

Spezifikation der kundenspezifischen Anforderungen an ein modernes CRM-und ERP-Systems mit Webtechnologie

Technologie:
Webanwendung auf Basis eines Frame­works (möglicherweise OODO ERP)

Zeitraum:
Aktuell

ENGAGEMENT GLOBAL

Onsite-Support mit Systemadministration, Trouble Shooting und 2nd-Level-Support eines Windows Server-Netzwerks mit über 80 Servern und 200 Arbeitsplatzrechnern an fünf Standorten

Installation und Einrichtung von Windows-Servern und Microsoft Infrastruktur-Produkten

Skriptprogrammierung mit PowerShell und VBS

Konzeption, Planung und Umsetzung auf­wendiger Projekte, wie z.B.:
- Ablösung TMG 2010 durch SOPHOS-UTM
- Migration von Citrix XenApp nach RDS
- Backup-Konzept und Umsetzung
u.v.m.

Technologie:
Microsoft Windows-Server 2008 R2 und 2012 R2, Hyper-V, Failover-Cluster, RDS, Microsoft Exchange, Microsoft System Center SCCM und DPM, ETERNUS DX SAN, Windows Scale Out Fileserver, Viren- und SPAM-Schutz, Firewall mit SonicWall NSA und SOPHOS UTM, u.v.a

Zeitraum:
Aktuell

 

Beispielprojekte - Kontinuierlich

Bundesministerium des Innern

Programmierung einer Zeitschriftenumlauf­verwaltung mit Anbindung an das Biblio­theksinformationssystem

Technologie:
Microsoft Access VBA mit Microsoft-SQL-Server- und Sybase-Datenbank-Backend

Zeitraum:
kontinuierlich 1998

Carl Duisberg Centren

Erstellung des zentralen CRM-und ERP-Systems

Technologie:
Microsoft Access VBA mit Microsoft-SQL-Server-Backend

Zeitraum:
kontinuierlich seit 1996

Carl Duisberg Centren

Programmierung einer Arbeitszeiterfassung für interne Mitarbeiter und Dozenten

Technologie:
Microsoft Access VBA mit Microsoft-SQL-Server-Backend

Zeitraum:
kontinuierlich seit 2010

 

Beispielprojekte - Sonstige 

ENGAGEMENT GLOBAL

Neuaufbau eines kompletten Rechen­zentrums mit virtualisierten Servern auf Windows 2008 R2-Basis

Technologie:
Microsoft Windows-Server 2008 R2, Hyper‑V, Failover-Cluster, Exchange, 2010, SharePoint 2010, TMG 2010, SCCM 2010, DPM 2010, NoSPAM-Proxy-Server, Oracle-Datenbank, xpression Fax-Server, ETERNUS DX-SAN, Layer3-Netzwerk u.a.

Zeitraum:
Ende 2011 bis Anfang 2012

Deutsches Evaluierungsinstitut DEval

Planung des Umzugs des Rechenzentrums in ein neues Gebäude

Technologie:
Rechenzentrum mit Microsoft Windows-Server 2008 R2 und 2012 R2, Hyper‑V, Failover-Cluster, Exchange, 2010, DPM 2010, Oracle-Datenbank, xpression Fax-Server, ETERNUS DX-SAN, Layer3-Netzwerk sowie Migration der Firewall auf SOPHOS UTM, u.a.

Zeitraum:
Ende 2014